Deutschland

6. Todesfall in Deutschland – Zugleich dritter Todesfall im Kreis Heinsberg

Nordrhein-Westfalen/Landkreis Heinsberg. Der 6. Todesfall folgt innerhalb weniger Tage in Deutschland. Ein weiterer Mensch verstarb, nachdem dieser zuvor als Infizierter gegolten hatte, am späten Donnerstagabend, den 12.03.2020, an dem Coronavirus. Es ist der vierte Todesfall im Bundesland Nordrhein-Westfalen und zugleich der dritte aus dem Landkreis Heinsberg.

Infektion verlief aufgrund Vorerkrankung kritisch – Infizierte verstarb

Der Krisenstab des Landkreises Heinsberg erhielt in den Abendstunden in seiner Sitzung die Nachricht über den Tod einer mit dem Coronavirus infizierten Patientin. Eine 78-jährige Frau verstarb um 17.50 Uhr an den Folgen einer Lungenentzündung im Krankenhaus Heinsberg. Die Infektion verlief aufgrund einer Vorerkrankung aus dem neurologischen Bereich kritisch. Wo sich die Patientin mit dem Virus angesteckt hat, ist noch nicht bekannt. „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen“, so Landrat Stephan Pusch.


Mehr zum Thema

12.03.2020 – 3. Todesfall in Deutschland in Nordrhein-Westfalen

09.03.2020 – Die ersten zwei Todesfälle von zuvor infizierten Personen in Deutschland


Vorheriger ArtikelNächster Artikel
Team
Wir sind eine kleine Initiative aus Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht, hat alle wichtigen Informationen rund um das Coronavirus im deutschsprachigen Raum auf einer Plattform zu bündeln. Sämtliche Informationen sind von offiziellen Stellen entnommen.