Deutschland

18. Todesfall in Deutschland – 4. in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg/Heilbronn. Der 18. Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus ist am Dienstag, den 17.03.2020, in Deutschland zu verzeichnen. Es handelt sich um das Bundesland Baden-Württemberg, bei dem eine schwer vorerkrankte Frau an den Folgen des Virus starb.

18. Todesfall in Deutschland – Vierter Todesfall in Baden-Württemberg

Das Landesgesundheitsamt und das Landratsamt Heilbronn haben das Gesundheitsministerium am Dienstag über einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg informiert. Es handelt sich um eine über 80-jährige Bewohnerin eines Pflegeheimes im Landkreis Heilbronn, die zuvor an schweren Grunderkrankungen litt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Baden-Württemberg auf vier (Landkreise Rems-Murr, Esslingen, Göppingen, Heilbronn).

Vorheriger ArtikelNächster Artikel
Team
Wir sind eine kleine Initiative aus Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht, hat alle wichtigen Informationen rund um das Coronavirus im deutschsprachigen Raum auf einer Plattform zu bündeln. Sämtliche Informationen sind von offiziellen Stellen entnommen.