Deutschland

12 von 14 Infizierten aus Bayern mittlerweile aus Quarantäne entlassen

Bayern/München. Zwischen Dienstag, den 18.02.2020 und Sonntag, den 23.02.2020, wurden von den 14 Infizierten aus Bayern insgesamt 12 Personen aus den Quarantänen entlassen. Am Montag, den 17.02.2020 erfolgten die erste große Entlassungswelle von gleich 7 in Bayern infizierten Personen. Ebenso gab es seit 11.02.2020 bis zum Sonntag, den 23.02.2020 keine neue Infizierung in Bayern, zugleich in Deutschland mehr.

Von 14 in Bayern infizierten Personen wurden bislang 12 in dieser Woche nach und nach entlassen

Die ersten 7 Entlassungen der Infizierten aus den Quarantänen erfolgten am Montag. Davon wurde drei Fälle aus der München Klinik Schwabing und vier Fälle aus dem Trostberger Krankenhaus entlassen. Am Dienstag erfolgte die weitere Entlassung von zwei weiteren Fällen aus der München Klinik Schwabing und ein weiterer Fall aus einem anderen Krankenhaus. Die einzige Entlassung am Mittwoch in Bayern erfolgte erneut aus der München Klinik Schwabing. Am Donnerstag gab es keine Entlassung. Die letzten Entlassungen von einer infizierten Person aus und in Bayern erfolgte zuletzt am Freitag, den 21.02.2020 aus der München Klinik Schwabing. 2 übrige Infizierungsfälle in Bayern befinden sich bislang noch unter Quarantäne. Es handelt sich hierbei um die zuletzt in Deutschland und Bayern bekanntgewordenen Fälle von Dienstag, den 11. Februar 2020. Deren Quarantänezeit läuft noch bis Dienstag, den 25.02.2020. Grundlage dafür waren die RKI-Kriterien zur Aufhebung von Isolierungsmaßnahmen und zur Entlassung aus dem Krankenhaus, wie das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) des bayerischen Gesundheitsministeriums mitteilte.

Seit 12 Tagen keine neuen Infizierungsfälle in Bayern und Deutschland mehr registriert

Die letzte Coronavirus-Infizierung (14. in Bayern, 16. in Deutschland) in Deutschland stammte aus Bayern. Eine männliche Person wurde am Dienstag, den 11. Februar 2020 positiv auf den Virus getestet. Seit nunmehr 12 Tage ist bis zum Sonntag, den 23.02.2020 kein neuer Infizierungsfall in Deutschland mehr registriert worden. Eine Entwarnung stellt dies nicht dar. Weltweit steigt die Infizierungsrate weiterhin rapide an. In Europa ist aktuell das Land Italien das am schwersten betroffene Land.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel
Team
Wir sind eine kleine Initiative aus Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht, hat alle wichtigen Informationen rund um das Coronavirus im deutschsprachigen Raum auf einer Plattform zu bündeln. Sämtliche Informationen sind von offiziellen Stellen entnommen.